10 Tage im Juli

11,00 

Über-Leben unter den Bombenangriffen; Barmbek 1943

Kategorien: ,

Beschreibung

Das Buch handelt von den schweren Luftangriffen auf Hamburg im Sommer 43 und von deren Folgen, insbesondere in Barmbek. Im Mittelpunkt stehen die Erinnerungen von Menschen, die es erlebt haben: das Bombeninferno, die Flucht aus der Stadt, den Transport in andre Landstriche, den Aufenthalt dort, das Hausen in Notunterkünften in Hamburg, in entvölkerten Vierteln wie Barmbek.
Zehn Tage im Juli – Über-Leben unter den Bombenangriffen; Barmbek 1943, zusammengestellt und bearbeitet von Jürgen Kinter, Hsg. von der Geschichtswerkstatt Barmbek.
Hamburg 1994
160 Seiten mit Abbildungen

Zusätzliche Information

Gewicht 0,530 kg
Größe 29,7 × 21 cm