Familie Acker-Kaufmann

6,00 

Familie Acker-Kaufmann. Ein jüdisches Leben in Barmbek

Beschreibung

Dargestellt wird das Leben der Familie Acker-Kaufmann aus Barmbek. Beginnend mit der Hochzeit Ende des 19. Jh., über die Jahre der Weimarer Republik, die Verfolgung im Nationalsozialismus, die Bombardierung Hamburgs 1943, den Neuanfang nach dem Zweiten Weltkrieg und das Leben in der Bundesrepublik zeichnet sich das Bild einer Familiengeschichte bis in die 2. Generation der Überlebenden des Holocaust.
Familie Acker-Kaufmann. Ein jüdisches Leben in Barmbek. Zusammengestellt und bearbeitet von Carmen Smiatacz. Hrsg. von der Geschichtswerkstatt Barmbek.
Hamburg 2012
44 Seiten

Zusätzliche Information

Gewicht 0,123 kg
Größe 29,7 × 21 cm